Kurz „belichtet“

Heute: Barrierefreier Ausbau der Haltestellen „Carsten-Lücken-Straße“ und „Humboldtschule“

Die Sommerferien werden genutzt, um vor zwei Schulen die Haltestellen barrierefrei auszubauen.

Dabei wird in Surheide die Haltestelle „Carsten-Lücken-Straße“, Fahrtrichtung Süd an die Einmündung des Vieländer Weges verschoben. Hier soll bis Ende der Woche der Beton eingebaut sein.

 

Gegenüber der Humboldtschule wird an der Haltestelle in Fahrtrichtung Süd gearbeitet. Hier wird zunächst der Gehweg gepflastert, nachdem der neue Buskapstein gesetzt wurde.

 

Im Anschluss an die Arbeiten werden an beiden Haltestellen die Haltepunkte für die Gegenrichtung barrierefrei ausgebaut.

Christoph Symann

Mobilitätstraining im Bus

Auch wenn es eher die ältere Generation betrifft, finden wir es wichtig auch an dieser Stelle über unser Mobilitätstraining aufzuklären. Vielleicht denkt Ihr ja beim Lesen an einen Angehörigen oder Bekannten, dem Ihr davon erzählen möchtet. BREMERHAVEN BUS bietet für Menschen mit Hilfsmitteln (Rollator/Rollstuhl) ein Mobilitätstraining an. Ziel ist, Hemmschwellen abzubauen und das richtige Ein- und Aussteigen zu üben. Schließlich soll auch ein kleiner Ausflug zum Eis essen in der Innenstadt oder zum Park von Anfang an Spaß machen.

Mobilitätstraining im Bus weiterlesen

Mit dem SchülerFerienTicket 2017 ganz Niedersachsen und Bremen entdecken

Es ist bald wieder so weit. In 2 Tagen beginnen die Sommerferien. Bereits zum 27. Mal Mal bieten fast 100 Verkehrsgesellschaften in Niedersachsen und Bremen das gemeinsame tarifliche Sonderangebot „SchülerFerienTicket“ (SFT) an. Das bedeutet für Euch: 6 Wochen unbegrenzt kreuz und quer durch Niedersachsen und Bremen für 32 Euro.

Mit dem SchülerFerienTicket 2017 ganz Niedersachsen und Bremen entdecken weiterlesen

Nach der Fahrt ist vor der Fahrt – das große Reinemachen

Abends, wenn die meisten von uns vor dem Fernseher sitzen und die Füße hochlegen, geht es unseren Bussen an den Kragen. Dann nämlich rücken die Mitarbeiter der Reinigungskolonne an, um unseren Linienfahrzeugen, die dann schon mal bis zu 20 Stunden auf der Straße unterwegs waren auf dem Leib zu rücken bzw. den Innenraum wieder für den nächsten Tag fit zu machen.

Nach der Fahrt ist vor der Fahrt – das große Reinemachen weiterlesen

Kurz „belichtet“

Heute: Baustelle Borriesstraße

Langsam neigen sich die Straßenbauarbeiten in der Borriesstraße dem Ende entgegen. Auf dem Streckenabschnitt zwischen der Ludwigstraße und der Brommystraße wird die Fahrbahn einschließlich der Seitenräume erneuert. Mitten in der Baustelle befindet sich die Haltestelle „Historisches Museum“, die im Zuge der Baumaßnahmen barrierefrei ausgebaut wird. In beiden Fahrtrichtungen wurden auch neue Wartehallen aufgestellt. Jetzt müssen noch der Fugenverguss und die Mittelinseln hergestellt werden sowie der Anschluss an die Ludwigstraße erfolgen. Und da mittlerweile nicht mehr mit Frost zu rechnen ist, werden die Arbeiten voraussichtlich bis Ende des Monats abgeschlossen sein. Dann wird der nördliche Teil der Borriesstraße im neuen Glanz erstrahlen.

Wir sind auch persönlich für Sie da

 

Kundencenter Hauptbahnhof

Service ohne Kundenberater, das geht natürlich nicht. Schon gar nicht in einem Dienstleistungsunternehmen. Vieles kann man zwar schon zu Hause im Internet nachlesen oder bestellen oder auch am Telefon erfragen. Aber viele Fragen lassen sich doch schneller und einfacher klären, wenn man jemanden fragen kann, der Ahnung hat.

Wir sind auch persönlich für Sie da weiterlesen

Was, wenn Eure Fahrerin oder Euer Fahrer zur Toilette muss?

Haltestelle Einkaufszentrum Spaden

Eure Fahrerinnen und Fahrer bringen Euch den ganzen Tag und oft auch die ganze Nacht, wie mit dem Nightliner oder dem Moonliner, an Eure Ziele. Im Laufe eines langen Diensttags stellt sich für alle dann das normale Problem, dass das Bedürfnis nach einer Toilette entsteht.

Aber wie kann das funktionieren, obwohl unsere Linien kreuz und quer durch die gesamte Stadt und umzu verlaufen?

Was, wenn Eure Fahrerin oder Euer Fahrer zur Toilette muss? weiterlesen

Kurz „Belichtet“

Heute: Barrierefreier Ausbau der Haltestelle „Hornbach“, Fahrtrichtung Süd

Nachdem die Haltestelle „Hornbach“ in Fahrtrichtung Nord (Hbf) bereits barrierefrei ausgebaut ist und wieder von den Bussen bedient wird, neigen sich nun auch die Arbeiten in südlicher Fahrtrichtung dem Ende entgegen. Der Beton wurde bereits am 02.05. eingebaut und bindet zurzeit ab. Die Pflasterarbeiten sind abgeschlossen. Für die restlichen Asphaltarbeiten muss die Straße „Seeborg“ am kommenden Sonntag, 14.05., voll gesperrt werden. Der Verkehr kann aber Montagmorgen wieder in beiden Fahrtrichtungen fließen.