Was tat sich vor 33 Jahren bei der VGB?

Anno 1984 wurde die Linie 8 ab Stadtmitte nach Spaden verlängert; zur gleichen Zeit die Linie 9 von Surheide über Hauptbahnhof und unser Stadtzentrum nach Weddewarden/Imsum neu eingeführt.

Die damalige Omnibuslinie 11 ab Spaden über die Haltestellen Friedhof Spadener Höhe, Bahnhof Lehe und Wurthacker nach Weddewarden/Imsum machte ein Umsteigen der Fahrgäste in Richtung Stadtmitte und Hauptbahnhof zwingend erforderlich. Durch die oben genannten Änderungen/ Neuerungen der Linien 8 und 9 zum Fahrplan 1984, konnte der VGB-Kunde nun durchgehend – ohne Umzusteigen – die Haltestellen in der Innenstadt erreichen.

Auch die Fahrgäste aus Surheide hatten Wünsche, die durch die Fahrplanumstellung zum 4.4.84 umgesetzt wurden: Der Wochenmarkt in Geestemünde – an der damaligen Haltestelle Georgstraße gelegen – konnte nun durch einen gemeinsamen 15-Minuten-Takt der Linien 8/9 angebunden werden.

Das Foto zeigt den damaligen MAN vom Typ 750 HO-SL (Baujahr 1972) an der Haltestelle Georgstraße; Foto: Homann

Die Haltestellen in der Hafenstraße, beispielsweise am Ernst-Reuter-Platz, mit wichtigen Fachgeschäften, fanden ebenfalls Berücksichtigung.

Eine Fahrplanseite verdeutlicht das Angebot ab April 1984:

Einen Wermutstropfen hatte das ganze natürlich auch. Um die neuen Maßnahmen umsetzen zu können, wurde das Fahrplanangebot der Linie 2 von Leherheide West nach Grünhöfe auf einen 10-Minuten-Takt ausgedünnt. Im Winterhalbjahr fand in der Hauptverkehrszeit am Nachmittag eine Verdichtung auf 7½ Minuten statt.

Ebenfalls 1984 wurde eine regelmäßige ÖPNV-Anbindung über die Gaußstraße mit der Omnibuslinie 6 geschaffen, um das westliche Eckernfeld besser zu erschließen. Diese Verkehrsaufgabe nimmt heutzutage die Linie 509 war.

Um die Gaußstraße zu erreichen, musste damals die „6“ durch die Straße „Twischlehe“ fahren. Es begegnen sich gerade 2 MAN-Gelenkbusse vom Typ SG 192; Foto: Homann

Die Streckenführung der damaligen Linien könnt ihr hier auf der offiziellen Homepage der BREMERHAVEN BUS nachvollziehen.

Paul Homann

2 Gedanken zu „Was tat sich vor 33 Jahren bei der VGB?“

  1. Hat VGB noch die Strecken Führung Tram Linie 1 2 3 4 E?
    Busse von 1975 bis 2000
    Strecke bzw Fahrzeiten bzw Fahrzeuge?
    Bin größer ÖPNV fan

    1. Über den ganz am Ende des Artikels gekennzeichneten Links kommst Du direkt zu unserer gesamten Historie seit 1881. Dort sind auch sämtliche Streckenführungen über die Jahre aufgezeichnet und viele weitere Informationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.