Girls‘ and Boys‘ Day 2017 – Talent trifft Verkehr

Auch die Verkehrsgesellschaft Bremerhaven hat sich wieder am bundesweiten Zukunftstag für Mädchen und Jungs beteiligt. Am 27.4. hatten insgesamt 10 Schüler/innen die Möglichkeit alles über die Berufe „Mechatroniker/in“, „Berufskraftfahrer/in“ und „Industriekaufmann/frau“ zu erfahren.

Jugendliche der Klassen 7 – 10 nutzen den Tag, um Einblicke in frauen- und männertypische bzw. –untypische Berufe zu bekommen und um herauszufinden, welche verborgenen Talente in ihnen stecken.

Los ging es um 9 Uhr in unserem Fahrschulbus. Dort konnten sich alle kennenlernen und es wurde das „Programm“ durchgesprochen. Bei einigen war schnell zu erkennen, dass sie sich sehr für Busse interessieren und schon einiges wussten. Schnell kamen auch die ersten Fragen:

„Kommen die Anzeigen auf dem Bildschirm über den Satelliten?“

„Können wir gucken, wo die Busse schlafen?“

Oder Aussagen wie:

„Ich habe schon mal in einem Bus gesessen, der hatte einen Motorschaden.“

Als erstes durften die Jugendlichen in die Leitstelle. Hier wurde erklärt wie der Funk funktioniert und Kontakt mit den Fahrern gehalten wird. Danach ging es weiter zur Tankanlage, in die Fahrzeughallen, die Waschstraße und in die Werkstatt. Dort hat ein Auszubildender der Werkstatt erklärt, was er alles lernt und können muss. Auch eine Kollegin, die gerade die Prüfung zur Industriekauffrau erfolgreich abgeschlossen hat, hat noch einmal den kaufmännischen Beruf aus Sicht eines Auszubildenden erzählt.

Ganz zum Schluss durften alle einmal selbst mit dem Bus über das Betriebsgelände fahren. Natürlich nur zusammen mit unserem Fahrschullehrer. Das hat auch Martin (14) am meisten Spaß gemacht. Er fand auch unsere Werkstatt sehr eindrucksvoll, weil sie so groß ist.

Astrid Okon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.