Maskenpflicht im ÖPNV

Seit Montag, den 27. April, gilt im Land Bremen die Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr. Die wichtigsten Fakten dazu im Überblick:Durch die Lockerungen bei der Öffnung von Geschäften und dem Schulstart werden auch wieder mehr Fahrgäste die Busse nutzen. Um sich selbst und andere vor Ansteckung mit dem Corona-Virus zu schützen, gilt ab dem 27.4. im öffentlichen Nahverkehr und Geschäften die Maskenpflicht. Das heißt, es muss eine Mund-Nase-Bedeckung getragen werden. Das kann eine aus Stoff genähte Alltagsmaske, ein Tuch oder andere Hilfsmittel sein, womit Mund und Nase komplett verdeckt werden.

Diese Alltagsmasken, oder auch Behelfsmasken, bieten keinen ausreichenden Schutz! Wir möchten an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass Abstand halten und die bekannten Hygienevorschriften Grundvoraussetzung zur Eindämmung des Virus sind.

In diesem Video ist noch einmal alles ganz einfach erklärt:

 

Bleibt gesund!

Astrid Okon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.