Unser 100. Blog-Artikel

Vor gut 2 Jahren sind wir mit dem BREMERHAVEN BUS Blog an den Start gegangen und heute veröffentlichen wir unseren 100. Artikel. Wahnsinn! Wir sind selbst überrascht wie schnell das ging. Und es freut uns, dass wir im Laufe der Zeit immer mehr Leser dazugewinnen. Welche Artikel haben Euch am meisten interessiert und wie geht es weiter?

Zu Euren Favoriten der bisher erschienen Artikeln gehören „Unsere Busflotte… immer auf dem neuesten Stand“, „Unsere neuen Busse sind da“ und „…und plötzlich geht die Tür zu“ – alle aus dem Bereich Technik. In diesem Bereich kamen auch die meisten Kommentar-Beiträge von Euch. Aber auch unsere Rubrik „Kurz belichtet“ kommt gut bei Euch an. Dort stellen wir regelmäßig die aktuellen Baustellen bzw. Baumaßnahmen an unseren Haltestellen vor.

In unserem Blog nehmen wir insbesondere die Bereiche „Technik“, „Betrieb“, „Vertrieb“, „Historie“ und „Allgemeines“ unter die Lupe. Wir möchten Euch hier in unserem Blog also nicht nur erzählen was Ihr vielleicht sowieso schon wisst (z. B. aus der Zeitung oder weil Ihr gerade in einem unserer neuen Busse sitzt). Nein. Unser Ziel ist es, Euch zusätzliche Informationen zu geben. Man braucht sie zwar nicht, um von A nach B zu kommen. Aber mit ein bisschen mehr Hintergrundwissen versteht man bestimmte Dinge bzw. Abläufe einfach besser. Z. B. warum jeder Bus einen Hafenstadt-Namen hat, wie ein Ticket-Entwerter funktioniert oder was beim Fahrplanwechsel am Jahresende alles beachtet werden muss. Relativ neu dabei ist unsere Rubrik „Aus dem Azubi-Alltag“, wo die Ausbildung zum Industriekaufmann/-frau vorgestellt wird.

Wir freuen uns schon darauf, Euch noch viele weitere Themen zu erklären. Am liebsten schreiben wir Artikel zu Bereichen, die Euch interessieren. Schreibt uns diese einfach.

Euer Blog-Team

3 Gedanken zu „Unser 100. Blog-Artikel“

  1. Hey,
    Ich bins noch einmal 🙂
    Mich würde auch noch mal interessieren wie die Fahrzeuge eingeteilt werden bzw. gibt es besondere stellen die man beachten muss ?
    Schönen Tag noch !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.