Was sind Kursnummern?

Zu unserem Artikel „Was passiert bevor der erste Fahrgast einsteigt?“ kam von Euch die Frage, was eigentlich Kursnummern sind und wie diese erstellt werden.

Damit man die im Fahrplan angebotenen Linienfahrten möglichst wirtschaftlich abfahren kann, werden Umlaufpläne erstellt. Diese Umlaufpläne legen fest, welche Fahrplanfahrten ein bestimmter Bus vom Verlassen des Betriebshofes bis zur Rückkehr abfährt. Diese Umläufe bekommen eine Nummerierung. Da man einen Fahrzeugumlauf auch „Kurs“ nennt, nennen wir diese Nummern „Kursnummern“.

Auf den Kurskarten sind alle Fahrten eines Fahrzeugumlaufes beschrieben. Zusätzlich finden sich hier auch alle wichtigen Hinweise, zum Beispiel Anschlüsse. Die Kurskarte ist fahrzeuggebunden, bleibt also vom Verlassen des Betriebshofes bis zur Rückkehr auf dem Bus. Die Kurse mit ihren Inhalten sind auch in elektronischer Form allen Bussen hinterlegt. Der Busfahrer gibt vor dem Verlassen des Betriebshofes die Kursnummer ein. Damit ist der Bus eingeloggt und die Leitstelle weiß, welcher Kurs von welchem Bus gefahren wird.

Seitdem die Elektronik Einzug gehalten hat, könnten die Kursnummern auch völlig durcheinander vergeben werden. Wichtig ist nur deren Eindeutigkeit, es darf an einem Betriebstag keine Nummer mehrfach vergeben werden. Trotzdem haben wir uns vor langem dafür entschieden, für ein wenig mehr Übersicht, die Nummern nach einem System zu vergeben.

Maßgeblich sind die Linie, auf der die erste Fahrplanfahrt stattfindet und der Zeitpunkt des Verlassens des Betriebshofes. So bekommt der erste Bus, der den Betriebshof als Linie 502 verlässt, die Kursnummer 201. Der erste als Linie 509 die Nummer 901.

Diese Nummerierung ist nur kurze Zeit aktuell. Schon bald sorgen auch kleine Veränderungen dafür, dass einige Nummern nicht in dieses System passen. Ansonsten müssten wir oft schon bei kleinen Veränderungen sämtliche Kursnummern neu vergeben. Dieser Aufwand wäre sehr groß und stände in keinem Verhältnis zum Nutzen.

Auf der gedruckten Kurskarte stehen übrigens die Liniennummer der ausfahrenden Linie und die Kursnummer. Daher heißt es auch „Linien-Kursnummer“. Beispiel: 502/201, oder 509/901.

Vor der Ausfahrt aus dem Betriebshof muss jeder Fahrer seine Kurskarte aus einem Steckkasten neben der Leitstelle nehmen. Diese Beschriftung erleichtert ihm das Auffinden seiner Kurskarte. Im Laufe des Tages wechselt der Kurs aus wirtschaftlichen Gründen oft mehrfach die Linie. So kommt es häufig vor, dass sich bei einer Ablösung mittlerweile die Linie geändert hat. Die Kursnummer bleibt gleich, die Linie ist aber eine Andere. Der Kurs 701 verlässt zum Beispiel den Betriebshof als Linie 507 und auf der Kurskarte steht die Linien-Kursnummer „507/701“. Zur Ablösung fährt der Kurs dann mittlerweile auf der Linie 509 und somit ist es zwar immer noch der Kurs 701, doch die Linienkursnummer heißt jetzt 509/701.

Zum besseren Verständnis hier ein Beispiel:

Der Bus verlässt um 3:37 Uhr den Betriebshof. Als erstes bedient er schon auf dem Weg zur Heinrich-Plett-Straße die Haltestelle „H.-Böckler-Str./BAD 1“. Ab dort fährt er als Linie 502 zunächst zur Endhaltestelle „H.-Plett-Str.“ und dann ebenfalls als Linie 502 bis Hauptbahnhof. Ab Hauptbahnhof wechselt er auf Linie 504 und fährt dann über Fischereihafen bis Haltestelle „Carsten-Börger-Str.“. Von dort fährt der Kurs 201 ohne Fahrgäste zur Haltestelle „Bahnhofstr“, um fortan als Linie 506 weiter zu verkehren.

Werner Meißner

 

2 Gedanken zu „Was sind Kursnummern?“

  1. Sehr aufschlussreich.
    Heißt das, wenn die Fahrer*innen am Hbf wechseln, bleibt der Kurs bestehen, bis er wieder im Betriebshof ist?
    Gibt es Linien, die sich häufiger einen Lurs teilen als andere? Habe beobachtet, dass MAN Gelenkbusse fast ausschließlich auf der 503/509 fahren.

    1. Das ist richtig. Der Kurs bleibt bestehen, er ist fahrzeuggebunden.
      Die Linien 501 und 511 teilen sich montags – freitags besonders häufig einen Kurs. An der Endhaltestelle „Heinrich-Plett-Straße“ wechselt die Linie 501 auf die Linie 511 und umgekehrt.
      Die Beobachtung hinsichtlich Linie 503/509 können wir nicht bestätigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.