Weitere Schutzmaßnahmen im Bus

Das Corona-Virus wird uns noch lange Zeit begleiten. Trotzdem freuen wir uns, dass wir Stück für Stück in ganz kleinen Schritten wieder in unseren „vor Corona“-Alltag zurückkehren können. Der durch eine Schutzfolie komplett abgetrennte Fahrerbereich wurde wieder aufgehoben. In ca. 75 % unserer Fahrzeuge konnte bereits eine vom Hersteller produzierte original Schutzscheibe eingebaut werden.

Diese dient als Infektionsschutz für unsere Fahrerinnen und Fahrer. Die Fahrzeuge, die noch nicht mit einer original Scheibe versehen sind, sind noch mit einem provisorischen Infektionsschutz ausgestattet. Dadurch konnten wir den Einstieg an Tür 1 wieder ermöglichen und es können auch wieder Fahrscheine beim Fahrer gekauft werden.

Damit aber mit die wichtigste Grundregel „Abstand halten“ gewahrt werden kann, werden vorerst nur die Barzahler gebeten an Tür 1 einzusteigen. Alle, die ein Ticket haben, können auch Tür 2 und Tür 3 nutzen. Bitte beachtet auch weiter die allgemeinen Hygieneregeln sowie das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes.

Bleibt gesund!

Astrid Okon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.